Geld verdienen im Internet mit dem VideoMaker FX

VideomakerSoftware deutsch


Gestalte professionelle Videos selbst!

Wir alle kennen die Macht der Videos! Videos können unterhalten, erklären und verkaufen

Du hast sie schon gesehen die Videos, die auf Verkaufsseiten zu finden sind, handgekritzelte, also Whiteboard-Videos, in denen Text und Bilder von der Hand gezeichnet werden. Oder Kynetische Typographie-Videos, bei denen Worte auf den Bildschirm „fliegen“, sich drehen in verschiedenen Winkeln und Positionen oder Videos auf Salespages/Verkaufsseiten.

Bisher kannte ich nur das Unternehmen Sparkol*, welches eine derartige Software anbietet, um solche Videos selbst zu gestalten, denn wenn du sie in Auftrag gibst, kosten sie richtig viel Geld.

Sparkol bietet diese Software zu einem Preis von

  • monatlich 22 €,
  • für 14 Monate 145 €
  • oder „Lifetime“, also Dauernutzung 480 € an.

Auf jeden Fall preiswerter, als wenn du deine Videos in Auftrag gibst, denn dort liegen die Preise pro Video zwischen 100 € und 5.000 €, je nach Aufwand und Länge. Dennoch hat eben auch diese Software ihren Preis.

Alternative Software zur Erstellung von professionellen Videos

Deshalb möchte ich dir heute ein ganz besonderes Produkt vorstellen,

den VideoMaker  FX*

  • Eine unglaublich einfach zu bedienende Software.
  • Sie erstellt professionelle Videos mit wenigen Klicks.
  • Geeignet für jede Nische und jede Branche
  • Ohne jede Vorkenntnisse zu nutzen für jedermann
  • Voll kompatible mit Windows und Mac

 

Was kann diese Software:

Mit dem VideoMakerFX* kannst du:

Produkt-Präsentationen erstellen

Verkaufsvideos (Salesvideo)

Video Sales Letter

Whiteboard Videos

Kinetic Typography –Videos

Logo-Animationen

3D-Animationen

Unternehmensvideos

Foto Shows

 

Die Grundversion der Video-Software  VideoMakers FX beinhaltet:

  • Sensationell viele Vorlagen (Themes)
  • Unendliche viele wirklich tolle Bilder
  • Massig viele Audio Dateien zur Untermalung deiner Videos

Du hast dennoch die Möglichkeit, alle deine Videos mit deiner eigenen Sprache zu hinterlegen direkt aus der Software heraus.

Und das alles zu einem sensationellen Preis!! Während ich diesen Artikel hier schreibe, kostet die Software unter 50 $!!! Okay, das ist das super hyper Angebot. Selbst wenn der Preis steigt, wird er vermutlich nicht über 70 $ gehen. Also, wenn du schnell bist….. 🙂

Nach deinem Kauf erhältst du vom Anbieter per Email deine Einlogdaten für das Dashboard von VideoMakerFX; bei dem du dich mit deinem Benutzernamen  und dem Passwort, das du in der Email findest, einloggen kannst.

In dem Dashboard findest du zum Download die Software wahlweise für deinen Windows PC oder für deinen Mac.

Du installierst die Software auf deinem Rechner und startest sie, in meinem Beispiel hier jetzt auf Windows

VideoMaker FX Geld verdienen im Internet mit professionellen Videos

 

 

und schon kannst du mit deinem ersten Video starten

VideoMaker Software FX

Das ist alles total einfach. Nichts für Profis sondern wirklich für jederman/Frau 😉

Bevor ich dir mein Video zeige, das ich wirklich in Minuten erstellt habe, noch einige wenige Worte vorweg.

Bitte sei jetzt nicht zögerlich – denn es ist alles so einfach – diese Software wird von einem amerikanischen Anbieter verkauft. Du kannst aber sehr sehr sicher sein, dass alles absolut korrekt abläuft, denn ich habe selbst gekauft und der Einkauf lief absolut reibungslos.

Um die Video Software VideoMakerFX zu bedienen, ist deine deutsche Sprache völlig ausreichend, weil alles absolut selbsterklärend ist. Du wirst in Kürze auch noch einige Tutorials auf meinen Videokanal finden.

– um das Video zu stoppen, klicke auf das Video, ebenso um es erneut zu starten –

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Christoph Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 Gedanken zu “VideomakerSoftware deutsch

  • Hermann

    Ich würde sofort diese Software einsetzen… aber ich möchte nicht noch einen Englischkurs absolviereen müssen, damit ich mit diesemProgramm arbeiten kann.

    Gibt es diese software irgendwann in deutscher Sprache ???

    • Fifty

      Hallo Hermann, da die Software von den Amis kommt, wird es sie nicht in deutscher Sprache geben.
      Schau doch mal hier auf meinen Kanal, dort findest du Videos dazu. Die Software ist sehr einfach gehalten und lässt sich leicht bedienen.

      Ich bin mir auch sehr sicher, würde eine derartige Software in Deutschland zu kaufen sein, dann nur für das Zigfache des Preises 😉

  • Hugo

    Hi Fifty….ich find die Software auch toll…allerdings hat sie einen Haken…wenn ich meine Videos bespreche, stellt der Ton nach ca.60 Sekunden aus…..hast Du das auch?

  • Leo

    Hallo!
    Das hört sich ja sehr verführerisch an. Doch welche Zahlen verbergen sich hinter:
    Sensationell viele Vorlagen …
    Unendliche viele wirklich tolle Bilder …
    Massig viele Audio Dateien zur Untermalung deiner Video …

    Das muss ja in die tausende Beispiele und Vorlagen gehen…

    Die Beispiele lassen aber eher vermuten, dass die Effekte recht einfach gestrickt sind. Die Schreibanimation ist keine, da der Text einfach eingeblendet wird. Die Malanimation lässt auch nur das Bild im Hintergrund erscheinen. Der Preis ist sicherlich günstig, das Ergebnis beim besten Willen nicht professionell.
    Für den Heimgebrauch sicherlich ganz nett.

    Gruß,

    Leo

    • Fifty Autor des Beitrags

      Danke Leo für deinen kritischen Beitrag.
      Mit massig vielen meine ich ganz sicherlich nicht tausende von Dateien. Im Hinblick auf den geringen Preis sind es aber wirklich massig viele. Unabhängig davon gibt es eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie, so dass sich jeder selbst davon überzeugen kann.

      Gruß, Fifty

  • Rainer Emmerich

    Jetzt habe ich in meinen Tools eine professionelle Software zu einem kleinen Preis hinzugefügt! Danke für die Empfehlung 🙂

    • Fifty Autor des Beitrags

      Glückwunsch Markus, ich hatte auch das große Glück es über ein „Forum“ zu erwischen und habe dadurch auch weniger bezahlt. Ich sag’s ja immer, man muss den Amis auf den Fersen bleiben