Artikel erstellen auf Knopfdruck

Texte schreiben per Knopfdruck


Text schreiben  per Knopfdruck geht das überhaupt?

Ja 😉

In meinem heutigen Artikel soll es einmal um das Texte schreiben  gehen und zwar für ganz „spezielle“ Fälle

Nehmen wir einmal an ich will eine neue Webseite zum Thema „Reisen“ erstellen, bin aber selbst noch nie verreist (was natürlich nicht stimmt, denn du kennst bestimmt meinen Blog Fiftys Plauderecke), habe also Null Ideen zum Thema „Reisen“, möchte aber unbedingt eine solche Webseite eröffnen.

Zu einer guten Webseite gehören natürlich auch gute Texte. Was aber tun, wenn ich von dem Thema, über das ich schreiben möchte, keine Ahnung habe?

Die eine Möglichkeit wäre diese Aufgabe in fremde Hände gegen Entgelt zu legen, also lasse ich fremde Texter für mich Artikel schreiben. Das muss natürlich bezahlt werden und wenn ich ca. 20 Artikel brauche, geht das ganz schön ins Geld.

Jetzt versetzt du dich einmal in meine Lage:

Was aber ist, wenn du einen weiteren Blog eröffnen möchtest  zum Beispiel über „Suchmaschinenoptimierung“ und auch darüber nicht so viel Ahnung hast wie es erforderlich wäre? Auch wieder andere Texter Artikel schreiben lassen? Wieder 20 Artikel outsourcen? Na hallo, da kommen einige Ausgaben auf dich zu.

Wäre es da ideal, wenn dir die Ideen für einen zu schreibenden Artikel auf Knopfdruck geliefert werden?

Klar wäre das ideal!

Womit kannst du nun Texte erstellen per Knopfdruck?

Um diese Outsourcing-Kosten auf Dauer einzusparen, habe ich ein Produkt gefunden, über das ich heute berichten will:

Den „Content-Creation-Wizard“ * aus dem Hause KomBas, einem Berliner Unternehmen, aus dem auch u. a. das Produkt: „ArticleSpinningWizard 2 – Professional“ * kommt.

Wie funktioniert dieses Programm?

Lass es uns Schritt für Schritt durchgehen:

Nehmen wir also das Beispiel: Suchmaschinenoptimierung

Mit dem Klick auf „Neu“ legst du eine neue Datenbank an,

Artikel auf Knopfdruck erstellen

gibst ihr 1. einen Namen in meinem Beispiel hier jetzt Suchmaschinenoptimierung und 2. eine kurze Beschreibung (für dich) dazu

Artikel auf Knopfdruck erstellen

 

Dann klickst du auf „erstellen“.

In dem sich jetzt neu öffnenden Fenster gibst du dein Keyword ein: z.B. Optimierung von Webseiten

Artikel auf Knopfdruck erstellen

 

Sprache Deutsch ist schon voreingestellt, ein Klick bei „Google als Suchmaschine“ und Suchergebnisse eine 1 oder 2 je nachdem ob du möchtest, dass die Google-Suche die Ergebnisse von einer oder 2 Seiten finden soll. Mit der Anzahl der Threads entscheidest du die Anzahl der gleichzeitig herunterzuladenden Ergebnisse, dies ist abhängig von deiner PC Kapazität und dann klickst du auf okay. Ich wähle hier 10

Auch alles total easy

Das Programm beginnt sofort mit der Aktivität und zeigt dir die 20 Ergebnisse, die es Google-Seite 1) und 2) gefunden hat. Klicke nun auf „Scrape“ und lehne dich entspannt zurück.

A>rtikel erstellen auf Knopfdruck

 

Nur kurze Zeit später siehst du schon die Ergebnisse

Teste erstellen auf Knopfdruck

 

Jetzt haben wir die Möglichkeit aus den gefunden Snippets einen Text manuell zusammenzustellen oder aber die Aufgabe dem Content Creator * zu überlassen.

Beide Varianten zeige ich dir in dem Video:

 

Musst du Duplicate Content befürchten?

NEIN!

Deine Frage ist berechtigt, denn viele ähnliche Programme durchsuchen fixe Anlaufstellen, meist sind es Artikelverzeichnisse, und kopieren einen gefundenen Artikel dann 1:1. Das ist 1. Content-Klau und wird 2. von den Suchmaschinenbetreibern  auch abgestraft.

Dieses Produkt, das dir Artikel auf Knopfdruck liefert geht einen anderen Weg:

Artikel erstellen auf Knopfdruck

 

 

Das Programm findet auf Basis deines Keywords unter der Verwendung der Google Custom Search Technologie relevante Webinhalte, liest die Webseiten ein, analysiert sie und zerlegt diese in kleinste Textfragmente, die dann Grundlage der Datenbasis für die Generierung von Artikeln sind.

Diese Textfragmente  werden anschließend mit Metainformationen angereichert und in der von dir angelegten, themenspezifischen Content Datenbank gespeichert.

Klingt kompliziert, ist es aber nicht, allenfalls für den Entwickler dieses Programms. In der Handhabung ist es wirklich total easy, das darfst du mir glauben, denn ich schreibe hier in meinem Blog nicht für die Profis ;-).

Um dir das in der Praxis zu zeigen, habe ich für dich ein Video. Step by Step zeige ich dir, wie du dir auf Knopfdruck einenText erstellen/“schreiben“ kannst zu einem Thema, zu dem du selbst nicht genügend Informationen und persönliche Erfahrungen hast um deinen Blog mit der erforderlichen Anzahl von Artikeln zu füllen:

Content Creation Wizard klick hier! *

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast, dann freut es mich.

Wenn du diesen Artikel mit anderen auf Facebook, Twitter, Google +, LinkedIn teilst,  honorierst du meine Arbeit und motivierst mich  😉

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 Gedanken zu “Texte schreiben per Knopfdruck

  • Jürgen

    Das war mal eine super tolle Anleitung, die man auch gebrauchen kann. Ich habe es gleich ausprobiert und muss sagen ich komme ganz gut klar. Einige Dinge muss ich natüröich noch genauer recherchieren.

  • Miri

    Hey Fifty 🙂
    das scheint ein interessantes Programm zu sein. Ich bin nur noch nicht wirklich überzeugt, was die Qualität der Texte hinterher angeht. Lesen die sich nicht ziemlich zusammengewürfelt? Vielleicht kannst du mal ein Beispiel zeigen, das wär super.
    Liebe Grüße
    Miri

    • Fifty Autor des Beitrags

      Hallo Miri,
      noch ein Review-Video? 😉
      Aber deine Frage ist berechtigt. Mir gefällt es persönlich, aber das ist wirklich nur meine persönliche Meinung (Agenturen denken da sicherlich anders) besser, meinen eigenen Schreibstil zu verwenden. Ich finde es ansprechender die gezogenen Snippets mit eigenen Worten zu verändern. Für mich bilden die gezogenen Snippets – siehe Video – die GRUNDLAGE meiner Artikel und das erspart nicht nur Zeit sondern auch teures Outsourcing. Wer es nicht so persönlich mag bedient sich des Articel-Spinners.
      Ich hoffe, ich konnte dir auch ohne ein weiteres Video deine Kaufentscheidung erleichtern 😉
      LG Fifty

  • Oliver

    Super!

    Genau nach solch einem Programm habe ich gesucht! Du kommst mit deiner Empfehlung genau zur richtigen Zeit.

    Gerade habe ich überlegt ob die Möglichkeit besteht kleine Texte irgendwie Automatisch zu erstellen.

    Ich werde diese Programm bestimmt bald mein eigenen nennen dürfen!

    Schade das es keine Demo gibt. Aber danke für den tollen Tipp!

    Gruß Olli

  • Fifty Autor des Beitrags

    Gute Frage Toni, das kannst nur du dir selbst beantworten, denn die Anschlussfrage hieße: Was ist deine Zeit wert? Zu welchem Stundenlohn bist du es gewohnt zu arbeiten? 😉