Fiftys Internetmarketing für Frauen

Socialyser.de – Social Signals sind jetzt einfach messbar


Die SEO Landschaft ändert sich in rasender Geschwindigkeit. Waren es in 2011 noch primär Backlinks, die einen wesentlichen Beitrag zur Positionierung einer Webseite beitrugen, spielen sogenannte „Social Signals“ nunmehr eine immer bedeutendere Rolle. In erster Linie sind Social Signals Links und Erwähnungen auf sozialen Plattformen wie Twitter, Facebook, Google +1 etc. Dies bestätigt auch die offizielle Untersuchung von SearchEngineMetrics, die belegt, dass die Nennung einer Webseite auf sozialen Plattformen eindeutig mit dem Ranking korreliert.

Der Trend konnte bereits deutlich in den Google „Panda“ Updates erkannt werden. Seit dem ersten Google Penguin Update Ende April 2012, ist es nun definitiv eindeutig: Social Signals sind ein wesentlicher Rankingfaktor und wer seine Webseite erfolgreich positionieren möchte, kommt nicht umhin, sich mit der Google +1, Twitter Retweets und Facebook Likes auseinanderzusetzen.

Das Nutzerverhalten hat gezeigt, dass immer mehr Menschen dazu neigen, Ihre persönliche Meinung über Facebook Likes, Twitter und Google +1 offiziell kund zu tun und diese ihren „Freunden“ in den sozialen Netzwerken mitzuteilen. Sowohl Google als auch alle anderen Suchmaschinen werden in Zukunft bei der Bestimmung des Rankings in Betracht ziehen, wie Nutzer die Inhalte und Produkte einer Seite bewerten.

Deutsche SEO Experten betiteln „Socal Signals“ sogar als eine neue Währung bei der Suchmaschinenoptimierung, die immer wichtiger werden wird, um eine sehr gute Google Positionierung zu erreichen.

 

Doch für Unternehmen ist es nicht genug, auf den jeweiligen Plattformen Präsenz zu zeigen. Um einen maximalen Erfolg zu erzielen, ist es unumgänglich, die Daten auszuwerten. Allerdings gestaltet sich diese Auswertung ohne die passende Softwarelösung extrem schwierig. Deshalb gibt es ein kostenloses Tool an, mit dem die Aktivität des eigenen URLs auf sozialen Plattformen ausgewertet werden kann: Socialyser.de

Fiftys Internetmarketing für Frauen Zum Vergrößern: klick

Besonders attraktiv ist dabei die Tatsache, dass Socialyser.de nicht nur die Hauptseite, sondern bis zu 1000 Unterseiten überprüft. Hiervon sind auch Umlautdomains nicht ausgenommen. Die Überprüfung erfolgt in Echtzeit. Anhand des Reports ist es einfach, Themen zu finden, die bei den Nutzern auf besonderes Interesse stoßen und, um die Zahl der „Social Shares“ zu erhöhen, sich bei weiteren Veröffentlichungen auf diese Themenbereiche zu konzentrieren.

Fiftys Internetmarketing für Frauen

 

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast, dann freut es mich.

Wenn du diesen Artikel mit anderen auf Facebook, Twitter, Google +, LinkedIn teilst,  honorierst du meine Arbeit und motivierst mich  😉

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.