Online Geld verdienen

Geld verdienen im Internet


Aufgaben und Zeiteinteilung

Eine wirklich große Herausforderung finde ich ist die Zeiteinteilung. Gerechterweise stehen uns allen (nur) *smile* 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Es ist eigentlich egal, ob du Single oder familiär gebunden bist, ob du weiblich oder männlich bist, denn alle Arbeiten fallen für uns irgendwie gleichermaßen an.

Ob es sich um den Haushalt handelt oder den Hauptjob, ob es jetzt um dein Zweiteinkommen, dem Aufbau deines eigenen Geschäftes im Internet, um damit Geld zu verdienen, für uns alle sind in etwa dieselben Arbeiten zu erledigen.

Du fragst dich jetzt wie ich das geregelt habe?

Ich bin der typische Steinbock ;-), ich brauche alles strukturiert und planbar. Für die meisten Menschen ein  Gräuel, da ich gelegentlich damit unflexibel bin. In solchen Momenten frage ich mich: Was ist mein Ziel?

  1. Will ich den Menschen gefallen?
  2. Will ich den Menschen in meinem Umfeld alles recht machen?
  3. Oder will ich mich gut fühlen und meine persönlichen Ziele erreichen?

Na um ganz ehrlich zu sein, ich versuche wirklich den Mittelweg, weil ich eben auch harmoniesüchtig bin ;-), im Zweifelsfalle entscheide ich mich jedoch immer für mich.

Du fragst mich warum?
Wenn ich ausgeglichen und zufrieden bin, kann mein Umfeld gut mit mir leben. Wenn meine Finanzen stimmen sowieso *lach*

Online Geld verdienenWas mir immer geholfen hat, somit also auch noch heute hilft, ist eine grundsätzliche „To-Do-Liste“

Auf diese schreibe ich alles, aber wirklich alles was zu tun ist.

Dazu gehört mein Haushalt mit allem was dazugehört, meine Freizeitgestaltung

und alle Aktionen, die ich in meinem Online-Business setzen will und muss, um erfolgreich zu sein. Mein Haushalt wird dich jetzt nicht interessieren 😉

Deshalb hier einige Aktionen, die zum Geld verdienen im Internet gehören

Wenn du also eine Webseite hast:

  • Artikel recherchieren
  • Artikel schreiben
  • Grafiken vorbereiten
  • Partnerprogramm suchen
  • ggf. Video drehen, schneiden etc.
  • und alles online stellen

Backlinks aufbauen:

  • Facebook Fanpage
  • Facebook Profil
  • Facebook Gruppen
  • Twitter
  • Google+
  • Xing
  • LinkedIn
  • Social News Seiten
  • Social Bookmarking Seiten
  • Blog-Kommentare
  • Foren-Kommentare etc.

Weitere Tätigkeiten:

  • Emails checken
  • Emails beantworten
  • Email-Marketing, also Newsletter erstellen und versenden
  • Checken, ob die Kommentare freigeschaltet wurden
  • News in meiner Nische lesen, damit ich immer informiert bin
  • Interessante Blogartikel lesen

So das ist jetzt hier mal das Grobe. Du bist überrascht? So viel ist das? Ja klar, was dachtest du denn, kein Mensch verdient sein Geld im Schlaf. Na gut, sagen wir mal die wenigsten Menschen 😉

Um das jetzt alles unter den Hut zu bekommen und damit die Freizeitgestaltung nicht ganz vor die Hunde geht, ist ein Stundenplan genau richtig.

Online Geld verdienen

 

Hat in der Schule geholfen – okay mehr oder weniger; hilft dir aber um im Internet Geld zu verdienen ganz sicher.

Die Einteilung deines Stundenplans lege ich in deine Hände. Wichtig ist nur, dass du ins Tun kommst.

Interessiert es dich, ob ich meinen Stundenplan immer einhalte?

NEIN -> schaffe ich nicht. Ich bin zwar unwirsch, wenn ich fremdbestimmt werde; manchmal lässt sich das aber nicht vermeiden. Wichtig ist, dass ich einen roten Faden habe.

Verzettle dich nicht

Natürlich erreichen mich in meinem Tagesablauf auch ungewollte und gewollte Dinge, die mich aus dem Rhythmus bringen wie:

Geschäftsreisen, Urlaub, Krankheit in der Familie. Eigenes Unwohlsein, damit verbundene Arztbesuche etc.

Ich mache mir deswegen nicht den Kopf, denn eines habe ich gelernt: Es ist immer wichtig den Kopf freizuhaben.

Also nehme ich die Dinge hin, die ich nicht ändern kann und ändere die Dinge, die ich ändern kann.

Das heißt ich erledige Dinge, die nichts mit dem Business „Geld verdienen im Internet zu tun haben“, verschnaufe kurz

Online Geld verdienenund mache dort weiter wo ich aufgehört habe als das unerwünschte (oder erwünschte: Urlaub 😉 ) Ereignis eingetreten ist.

Natürlich fällt auch mir das immer nicht leicht; warum sollte es mir da anders gehen als dir? Aber muss denn immer alles leicht sein, wenn ich ein Ziel habe, das ich erreichen will? Nein natürlich nicht! Um erfolgreich zu sein gehört es auch dazu zu lernen mit widrigen Umständen umzugehen.

Ich appelliere an meine Disziplin. Und wenn mein Ziel passt, bin ich schnell wieder auf meinem Weg.

 

Das richtige Denken!!

Anlässlich der Winterolympiade in Sotschi bin ich auf das Thema „Unser Gedankengut“ gekommen.

Kannst du dir darunter etwas vorstellen?

Horch zu: Wenn die Sieger der Wettbewerbe so ganz kurz nach ihrem Olympiasieg interviewt werden, wirst du verstärkt hören, dass sich jeder einzelnen auf sein Rennen, seinen Lauf, seinen Schuss oder was auch immer fokussiert hat.

Und was machen wir? Was machst du? Worauf fokussieren wir uns den ganzen Tag?

Okay dein Ziel ist es Geld im Internet zu verdienen. Aber woran denkst du innerhalb eines Tages? Was denkst du in den Stunden am Tag, die du wach verbringst?

Der Mensch produziert im Laufe des Tages so ca. 60.000 Gedanken. Das ist wirklich viel.

Hast du schon mal die Aussage gehört: Du bist was du denkst?

Mein Tipp: Denke die richtigen Gedanken. Du sagst: Gar nicht so einfach? Stimmt, kleine Hilfsmittel können das aber verändern.

  • Lege dir z. B. in dein Portemonnaie einen kleinen Zettel, auf dem dein Ziel steht
  • Klebe dir so einen „gelben Klebi“ mit deinem Ziel irgendwo an deinen Arbeitsplatz
  • Schreibe dein Ziel an deinen Spiegel …

Sei kreativ, da gibt es viele Möglichkeiten, dich immer und immer wieder tagsüber an dein Ziel zu erinnern.

Mein Fazit:

Mit dem richtigen Denken und echter Arbeit bist du deinem Ziel im Internet Geld zu verdienen näher als du denkst.

Hast du gefunden, wonach du gesucht hast, dann freut es mich.

Wenn du diesen Artikel mit anderen auf Facebook, Twitter, Google +, LinkedIn teilst,  honorierst du meine Arbeit und motivierst mich  😉

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Fifty Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Geld verdienen im Internet

  • Rainer Emmerich

    Das nenne ich auf den Punkt gebracht! Vor vielen Jahren für mich im Management als Geschäftsführer war *Time System* für mich Trumpf ( Papier Timer). Ich bin sicher, dass nur wenige heute das noch kennen.
    Zeitplanung ist der Erfolg!
    LG
    Rainer

    • Fifty Autor des Beitrags

      Da wir offensichtlich derselben Generation entstammen ;-), kenne ich natürlich noch *Time System*, habe es allerdings nie genutzt. Ich war ein Anhänger der MCM Linie – falls du die noch kennst – und da musste natürlich unbedingt so ein „Designer-Teil“ her *lach*

      LG zurück, Fifty