facebook werbung klickbare retargeting bilder

Facebook Werbung |Kosten senken


Früher oder später wird es auch für dich interessant sein, Facebook Werbung zu schalten. Facebook Werbung ist eine gute Alternative zu Google Adwords, zumal sie erheblich preiswerter sein kann. Solltest du allerdings deine Zielgruppe nicht explizit kennen, wirst du auch hier dein verdientes Geld unnütz versenken.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, WIE findest du heraus, welche Käufer für dein Produkt oder deine Dienstleistung in Frage kommen und wie verhinderst du unnötige Geldausgaben für Facebook Werbung.

Lieber lauschen statt lesen? Ich lese dir gern meinen Artikel vor ♫♪ 

Die Lösung ist ein WordPress Plugin VOR der Schaltung von Facebook Werbung

Ich habe für dich die Lösung gefunden. Ich gebe dir ein kleines sauber arbeitendes WordPress Plugins an die Hand, mit dem wirst du in der Lage sein, kostenlos eine spezifische Facebook Zielgruppe aufzubauen, um mit späteren Werbeanzeigen endlich zu den gewünschten Ergebnissen zu kommen.

Die Entwickler dieses WordPress Plugins haben mich wissen lassen, dass ihre Motivation für die Entwicklung dieses Plugins die lange Dauer und kostspielige Investition in Facebook Werbung für den Aufbau ihrer Zielgruppe war und damit stehen sie ganz sicherlich nicht alleine da.

Installation und Funktion des WordPress Plugins Retargeting Bilder

Um nun in Facebook Werbung die Kosten zu senken, kaufst du dir hier dieses WordPress Plugin Retargeting Bilder *

  • Installiere und aktiviere das Plugin in deinem WordPress-Blog
  • Klicke links in deinem Dashboard auf „Klickbare Retargeting Bilder“ und
  • in dem sich öffnenden Fenster auf „Mache einen Post“

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder

 

  • Bei Titel kommt die Headline rein
  • und im Editor-Bereich die Subheadline

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder
weiter unten bei

„Retargeting Detail“ gibst du eine Weiterleitungs-URL ein
und rechts unten
facebook_werbung_klickbare_retargeting_bilder_3 „Füge Dein Bild ein“ wählst du das Bild für deinen Post aus

Nach dem Auswählen deines Bildes und um es einzufügen klickst du auf „Ja dieses Bild nutzen“
Mediathek-Fenster oben rechts mit Klick auf das Kreuz schließen und das Bild ist eingefügt.

 

 

 

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder
Bei deinem auszuwählenden Foto verwendest du vorzugsweise 2048 x 1280 Pixel, diese Größe wird von Facebook nicht mehr gesondert bearbeitet und du erreichst eine 1A-Bild-Qualität bei Facebook.

Das Plugin ist in der Lage einen Facebook Pixel Code zu verarbeiten, ebenso kannst du einen Google Analytics Code einbinden.

Um nun einen Facebook Pixel-Code hinzuzufügen öffnest du Facebook und gehst auf „Werbeanzeigenmanager“
Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder Dort klickst du auf Funktionen -> Zielgruppe

dann Custom Audience auswählen Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder

und auf der folgenden Seite ->Besucher deiner Webseite

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder
Auf dem sich öffnenden Fenster machst du ein Häkchen bei den Datenschutzbestimmungen, und klickst auf „Facebook-Pixel erstellen“

 

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder Das bedeutet, jeder der auf deinen Bildpost klickt, wird in deiner Zielgruppe gespeichert. In dem Fenster „Erstelle eine Zielgruppe gibst du bei „In den letzten 30 Tagen anstelle der 30 nun 180 Tage ein, da Facebook die Möglichkeit gibt, dies zwischen 30 und 180 Tagen zu speichern. Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder

 

Danach benennst du die Zielgruppe mit einem frei wählbaren Namen und trägst diesen bei „Name der Zielgruppe“ ein. Dann klickst du auf „Zielgruppe erstellen“

Facebook zeigt dir eine Bestätigung, dass die Zielgruppe erstellt worden ist.

In dem nun angezeigten Fenster klickst du die soeben erstellte Zielgruppe an, gehst zu Handlungen und wählst dort „Pixel anzeigen“ aus.

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder

 

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder  Diesen kompletten Pixel-Code markierst und kopierst du, gehst zurück zu deiner Webseite und fügst den Code bei „Facebook-Pixel-Code hinzufügen“ ein.

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder

 

Danach gehst du zu deinem Google Analytics-Konto und loggst dich ein. Dort klickst du oben auf „Verwalten“, bei Konto auf „Neues Konto erstellen“

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder

  • Bei Kontoname vergibst du einen frei wählbaren Namen, der zu deiner Webseite passt.
  • Bei „Websitename“ gibst du denselben Namen ein und bei „Website-URL“ deine Webseiten-URL ohne http, also nur www.deinedomain.de.
  • Bei Branche wählst du eine passende Branche aus ggbf. „Sonstiges“
    Bei Zeitzone für Berichte wählst du dein Land aus und klickst dann ganz unten den Button „Tracking-ID abrufen“.

 

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder Die Google Analytics-Nutzungsbedingungen öffnen sich, wähle erneut dein Land aus und klicke auf „Ich stimme zu“. Sofort danach wirst du auf die Seite weitergeleitet, die dir deine Tracking-ID anzeigt. Du benötigst nicht die UA-Nummer, sondern den kompletten Script-Code.

Markiere und kopiere diesen, gehe zurück in deine Webseite und füge bei „Google Analytics Code hinzufügen“ diesen Code ein.

Somit ist der Bild-Post mit dem Facebook-Pixel-Code und dem Google Analytics Code verknüpft.
Jetzt gehst du auf speichern und danach auf veröffentlichen.

Facebook Werbung klickbare Retargeting Bilder

Du erhältst die Meldung „Dein Post ist jetzt fertig! Teile diesen auf Deiner Timeline, Fanpage oder Gruppen!
Klicke darunter auf „Auf Facebook teilen“ und es öffnet sich der zu teilende Facebook-Post. Dort wählst du aus, ob nun auf deiner Timeline, in einer Gruppe oder auf deiner Fanpage geteilt werden soll.

Wenn du nun auf das gepostete Bild klickst, gelangst du auf die Seite, die du als Weiterleitungs-URL eingetragen hast.

Facebook-Werbung Pixel Helfer

Um den Facebook Pixel Helfer in deinen Browser einzubinden, klickst du auf diesen Link und dann auf installieren; alternativ kannst du auch hier

klicken und dann auf „Download Now“. Beide Wege führen zum Ziel 😉

Facebook Werbung klickbare Retargeting BilderIn deinem Browser Chrome siehst du nun oben rechts durch den kleinen Facebook-Pixelhelfer, ob der Pixel-Code, den wir eingefügt haben, auch funktioniert. Nach dem Klick landet der User automatisch in der von dir im Facebook Werbemanager angelegten Zielgruppe. Aus Datenschutzgründen natürlich nicht mit seinem Namen. 

Wenn du deinen Bild-Post verändern möchtest, bennene die Headline um und klicke auf aktualisieren.
Bevor du nun den Post teilst, muss der Facebook-Debugger, also die Facebook Zwischenablage ebenso aktualisiert werden.
Ändere dazu den Permalink deines Posts und klicke auf ok, klicke erneut auf aktualisieren und gehe hierzu in den Facebook Debugger, gebe dort den ursprünglichen Permalink ein und klicke dann auf „Fetch new Scrape information“. Facebook zieht sich nun die geänderten Informationen.

Jetzt kannst du den Post erneut teilen, indem du auf „Auf Facebook teilen“ klickst.

Unnötige Geldausgaben für Facebook Werbung gehören nun der Vergangenheit an, weil du in der Lage sein wirst, deine Zielgruppe für deine Produkte und Dienstleistungen künftig explizit zu definieren.

Wenn du das WordPress Plugin gekauft hast, bekommst du deine Zugangsdaten zum Mitglieder Bereich. Dort kannst du dir das Plugin dann downloaden und zusätzlich findest du dort 6 Videos, die dir noch einmal alles Step by Step zeigen.

Fazit:

Ein absolut sinnvolles WordPress Plugin, das dauerhaft unnötige Kosten bei der Facebook Werbung vermeidet. Einfache Installation, einfache Handhabung, deshalb absolute Kaufempfehlung!

 

Nun? Was sagst du dazu? Ich bin gespannt auf deinen Kommentar 🙂

Klickbare Retargeting Bilder
Hier kannst du das WordPress Plugin kaufen.*

FB Retargeting Entwickler-Lizenz für unlimitierte eigene und Kunden-Domains

einmalig 97 €

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.